FRAPORT SKYLINERS: DAS GANZE IST (NOCH) NICHT MEHR ALS DIE SUMME SEINER TEILE

Acht Spiele wurden inzwischen von den Fraport Skyliners in der Basketball-Bundesliga ausgetragen, davon konnten drei gewonnen werden. Das neu zusammengesetzte Team hat sich noch nicht komplett gefunden.

Im vergangenen Heimspiel gegen Braunschweig konnten sie jedoch die »besten 15 Minuten der bisherigen Saison« (Coach Gordon Herbert) zeigen. Im zweiten Viertel spielten die Skyliners den Gast schwindelig. Atemberaubend war insbesondere jeder einzelne der sechs Punkte des erst 20-jährigen Schweden Elijah Clarance. Der 1,93 m große Shooting Guard zeigte in seinem ersten BBL-Spiel eine außergewöhnliche Dynamik und Athletik. Die Zuschauer dürfen sich auf die weitere Entwicklung dieses Rohdiamanten freuen.

Daumen hoch für einen der besten Schützen der Liga: Der kanadische Nationalspieler Brady Heslip trifft über 40% seiner 3-Punkte-Würfe.

Sehr erfreulich ist auch das Abschneiden auf internationalem Parkett. Im 7Days Eurocup, dem zweithöchsten europäischen Wettbewerb, konnte der vorzeitige Einzug in die Top 16 gefeiert werden.

Wir dürfen gespannt sein, wie sich das Team im weiteren Verlauf der Saison entwickelt. Festes Ziel auf nationaler Ebene ist das Erreichen der Playoffs.

Am 5. Januar 2019 beim Spiel gegen Crailsheim werden wir uns mit rund 50 Gästen der arago Consulting vom aktuellen Leistungsstand der Fraport Skyliners überzeugen. An diesem Abend wird uns die Business Lounge zur Verfügung stehen. Die Karten sind zwischenzeitlich leider vergeben. Es besteht jedoch die Chance auf Resttickets. Sichern Sie sich diese Chance und lassen Sie sich unter https://www.arago-consulting.de/vip-basketball auf die Nachrückerliste setzen.