FACHVORTRAG »DAS ERFOLGREICHE TEAM«

Nicht nur in Trainingsszenarien, sondern auch im beruflichen Alltag im Unternehmen steht man häufig vor der Situation, mit anderen Kolleginnen und Kollegen zu kooperieren. Doch eine funktionierende Teamarbeit ist nicht selbstverständlich, sondern muss erarbeitet werden. Wie dies gelingt, erläuterte der Defensive Back Coach der polnischen Football Nationalmannschaft und Diplom-Ingenieur für Umwelt-, Hygiene-und Sicherheitstechnik Tobias Ochs im Rahmen der arago Consulting-Kundenakademie am 22. Februar 2018.

Anhand des legendären Footballtrainers und zweimaligen »NFL Coach of the Year« William Ernest Walsh –auch bekannt als Bill Walsh – legte Tobias Ochs dar, wie erfolgreiche Teams gebildet werden können. Bill Walsh gelang es unter anderem, die San Francisco 49ers innerhalb von 2 Jahren von einem erfolglosen Team zum Super Bowl-Gewinner zu machen. Die Aspekte, auf die Bill Walsh großen Wert legte, finden sich heute in vielen Studien zur erfolgreichen Teamarbeit im beruflichen Umfeld wieder.

Die Grundlagen eines erfolgreichen Teams sind gemeinsame Denkweisen, Werte und Visionen. Teilen die einzelnen Teammitglieder gemeinsame Wertvorstellungen, so besteht ein stärkeres  Zusammengehörigkeitsgefühl untereinander. Anhand dieser gemeinsamen Werte und Normen kann das Team zusammen eigene Ziele erarbeiten und formulieren. Durch die Teilhabe jedes Teammitglieds an der Zielentwicklung entsteht wiederum eine individuelle Identifikation mit diesem Ziel. Daraus resultiert wiederum ein stärkerer Einsatz jedes Einzelnen, um dieses Ziel zu erreichen. Es handelt sich schließlich nicht um irgendein von
einer dritten Person vorgesetztes Ziel, sondern um das eigene.

Bei der Formulierung der Ziele muss darauf geachtet werden, sie »SMART« zu formulieren und innerhalb der Gruppe klar zu kommunizieren. Jeder muss wissen, was von ihm erwartet wird. Im gleichen Schritt muss eine klare Struktur innerhalb des Teams definiert werden. Dabei geht es primär nicht um eine Hierarchie, sondern vielmehr um die Rollen der einzelnen Teammitglieder, die entsprechend ihrer individuellen Stärken eingeteilt  werden. Dadurch wird eine höhere Arbeitsmotivation erreicht, denn die Mitglieder arbeiten in dem Bereich, den sie beherrschen, in dem sie weniger Frustration erfahren und in dem Selbstvertrauen
durch Erfolge aufgebaut werden kann. Dies wirkt sich positiv auf die Teamarbeit aus.


S
pezifisch
 – Die Ziele müssen eindeutig definiert sein.

Messbar – Die Ziele sollen messbar sein, sodass ein Fortschritt feststellbar ist.
Ansprechend – Die Ziele müssen erstrebenswert sein.
Realistisch – Die Ziele müssen erreichbar und umsetzbar sein.
Terminiert – Es ist ein fixes Datum zu definieren, an dem der erreichte oder auch nicht erreichte Erfolg überprüft wird. 

Ebenso positiv ist eine Arbeitsatmosphäre, die von gegenseitigem Vertrauen geprägt ist und den Mitgliedern Sicherheit bietet. So kann sich jeder auf den anderen verlassen. Gleichzeitig hilft das Vertrauen, über Fehler im Team zu sprechen. Wird die Thematisierung von Fehlern aufgeschoben, besteht die Gefahr, dass diese mit der Zeit nur noch schwer lösbar sind. Bei einer unverzüglichen Ansprache kann das Team gemeinsam Lösungen entwickeln. Hierbei darf sich das Team nicht damit aufhalten, nur den Schuldigen für einen Fehler zu suchen. Dies hilft niemandem weiter. Fehler geschehen , deshalb ist es von Bedeutung, aus diesen Fehlern zu lernen und sie für einen Fortschritt in der Teamarbeit zu nutzen. Auch bei Konflikten innerhalb des Teams sollten diese Aspekte beachtet werden. Eine Lösung sollte dabei von jedem akzeptiert werden, ohne dass ein Mitglied übergangen wird, egal ob es der Leader oder der Azubi ist. Nur bei einvernehmlicher Akzeptanz bezüglich der Lösung erfährt die Gruppe einen erhöhten Zusammenhalt, der wiederum nachweislich zu einer effizienteren und positiveren Arbeitsweise führt. Zudem kann der Zusammenhalt durch soziale Aktivitäten ohne beruflichen Hintergrund – beispielsweise gemeinsame Grillabende, bei denen sich die Mitglieder besser kennen und verstehen lernen – oder durch fachliche Unternehmungen Das große Interesse an dem Vortrag zeigte, welche hohen Stellenwert Teamarbeit heutzutage einnimmt. – beispielsweise dem Besuch von Fachmessen – verbessert werden.

Das große Interesse an dem Vortrag zeigte, welche hohen Stellenwert Teamarbeit heutzutage einnimmt.

»The score takes care of itself.«
Bill Walsh

Durch die Beachtung dieser Aspekte steht einer erfolgreichen Arbeit im Team nahezu nichts mehr im Wege und die Erfolge werden von alleine eintreten. Diese Erfolge sollten schließlich gefeiert und an alle Beteiligten weitergegeben werden. Denn der Erfolg eines Teams ist nicht von der Leistung Einzelner abhängig, sondern von allen Mitgliedern. Der Vortrag von Tobias Ochs stieß bei unseren Kundinnen und Kunden auf viel Zuspruch. Tatsächlich bot der Vortrag eine weitaus größere Zahl an Informationen, denen wir in dieser Kürze nicht gerecht werden können. Daher werden wir allen Interessenten eine detailliertere Dokumentation des Fachvortrags zur Verfügung stellen. Wir werden Sie über unseren Newsletters informieren,
sobald sie verfügbar ist.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und freuen uns auf unseren nächsten Vortrag im Rahmen der arago Consulting Kundenakademie.