SELF-HOSTED CLOUD SOLUTIONS: (FAST) KOSTENFREIE UND INTELLIGENTE ALTERNATIVE ZUR MS OFFICE SUITE

Seit Jahren sind die Anwendungen von Microsoft der Branchenstandard in Industrie- bis hin zu Dienstleistungsunternehmen und somit nicht mehr aus dem Alltag eines Unternehmens wegzudenken. Sie stellen wahrscheinlich selber fest, wie Sie mit Outlook jeden Tag Ihre E-Mails überprüfen oder Dateien über Ihren Sharepoint-Server abrufen, um mit Ihren Kollegen auf MS Teams darüber zu diskutieren.

Zweifellos bietet Microsoft mit seiner Office Suite eine mächtige und vielfältige Anwendungspalette, jedoch lassen wir bei der ständigen Nutzung dieser oft außer Acht, dass es auch andere, kostengünstigere Alternativen mit Mehrwert gibt.

Diese Alternativen – Self-hosted Cloud Solutions – erfordern jedoch ein paar wenige Anforderungen. Obwohl die eigentliche Einrichtung in den meisten Fällen nur ca. 15 Minuten dauert, wird ein eigener Server sowie Grundwissen über Webserver vorausgesetzt, da die Clouds selbst gehostet werden müssen.

Das Unternehmen NextCloud GmbH bietet mit dem gleichnamigen Produkt die bisher beste Alternative zu teuren All-in-One-Clouds an. Die Software ist Open Source und komplett kostenlos zugänglich, während Microsoft für seine SaaSLösung mindestens 4,20 € pro Nutzer pro Monat verlangt.

Werfen Sie einen Blick in die Cloud unter https://try.nextcloud.com.

Grundlegend dient NextCloud als Dateiverwaltungssystem. Es bietet die Möglichkeiten Dateien zu speichern, zu teilen und diese bestimmten Nutzerrollen oder Nutzern zuzuweisen. Administratoren der Cloud können Nutzungsrechte individuell anpassen und die komplette Cloud verwalten. Der Zugriff auf die eigenen Dateien erfolgt entweder über das Internet oder direkt über den Desktop, was WebDAV und der NextCloud-Client möglich machen. Doch auch für die Aus- und Weiterbildungsbranche bietet das System durchaus nützliche Funktionen, denn Kollaboration hat in NextCloud eine große Bedeutung.

Das wird ersichtlich, wenn man sich den Umfang der Erweiterungen ansieht, die sich einfach und kostenfrei in NextCloud über einen cloudinternen App-Store beziehen lassen.

Die spannendsten NextCloud-Funktionen und Erweiterungen im Überblick:

  • Email Client: Sie können direkt in der Cloud E-Mails schreiben und verwalten.
  • NextCloud Talk: Eine Alternative zu MS Teams. Sie können Dateien verschicken, Gruppenchats erstellen, öffentliche und private Video-/Audiomeetings abhalten.
  • ONLYOFFICE: Arbeiten Sie gleichzeitig mit Kollegen an derselben Word-, Excel- oder Präsentationsdatei.
  • Tasks: Planen Sie Ihre Aufgaben und ToDos (integriert in den Kalender).
  • Analytics: Analysieren Sie Daten auf Basis von Datenbanken, Excel-Sheets, etc. und stellen Sie diese in Diagrammen dar.
  • Time Manager: Planen Sie größere Projekte bis ins kleinste Detail. Sie können sogar Klienten direkt einbinden.
  • Mindmap: Erstellen Sie Mindmaps verschiedenster Arten.

Etliche weitere Applikationen können in die Open Source Cloud geladen werden.

NextCloud Tasks ermöglicht das Erstellen von detaillierten Checklisten mit Fortschrittsanzeigen und Deadlines

Da nicht nur funktionelle Features, sondern auch Sicherheit eine große Rolle in Bezug auf Webapplikationen spielt, bietet NextCloud auch hier die passenden Lösungen. Zwei-Stufen-Authentifizierung und Verschlüsselung der Dateien sowie der NextCloud Talk Kommunikation sind einfach einzurichten und bieten Sicherheit für Ihre privaten und geschäftlichen Daten.

Gemessen an den entstehenden Kosten und dem Mehrwert den solch eine Lösung bietet, ist der Umstieg von der MS Office Suite definitiv eine Überlegung wert.

Mit NextCloud können Sie umfangreiche Umfragen erstellen, freigeben und analysieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.